Bezirk Kitzbühel

Basisdaten
Fläche 1163.28 km2
Verwaltungssitz Kitzbühel
KFZ KB
Webseite www.tirol.gv.at/<br>kitzbuehel
Bezirkshauptmann Michael Berger

Der Bezirk Kitzbühel ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslandes Tirol.

Er umfasst das Brixental, das Leukental und das Pillerseetal, grenzt im Norden an Bayern (Landkreis Traunstein), im Westen an den Bezirk Kufstein und den Bezirk Schwaz und im Osten und Süden an den Bezirk Zell am See (Bundesland Salzburg).

Der Bezirk mit einer Fläche von  km² ist Teil der Euregio Inntal und der Europaregion Tirol–Südtirol–Trentino.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Wirtschaftsstruktur des Bezirks ist vor allem durch den Dienstleistungsbereich geprägt, hier dominiert vor allem der zweisaisonale Tourismus. Bedeutende Tourismusgebiete sind Kitzbühel, St. Johann in Tirol, die Orte am Kaisergebirge, Kirchberg in Tirol und auch die Gemeinde Brixen im Thale, die sich in den letzten Jahren zum Zentrum des Skigebiets SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental entwickelt und besonders an Bedeutung gewonnen hat.

Bedeutende Industrie- und Gewerbegebiete finden sich in den Gemeinden St. Johann, Oberndorf, Fieberbrunn, Kirchdorf, Kitzbühel und Brixen, wo es bis heute mehr als 150 Betriebe gibt. Die größten Produktionsbetriebe sind in den Bereichen Holzindustrie, Bauwesen und chemische Industrie.

Neben der Stadt Kitzbühel – sowie den umgebenden Gemeinden – in welcher der internationale Jetset verkehrt, hat sich heute die Marktgemeinde St. Johann in Tirol als wirtschaftliches Zentrum des Bezirkes etabliert. Durch steten Zuzug ist die Marktgemeinde seit 2007 die an Einwohnern reichste Gemeinde im Bezirk, durch ihre zentrale Lage in einem Talkessel des Leukentales am Zusammenfluss von drei Achen gelegen hat St. Johann durch viele überregionale öffentliche Einrichtungen (Schulen, Heereseinrichtungen und Bezirkskrankenhaus) sowie durch ein breites Spektrum an Einzelhandels- und Gewerbebetrieben inzwischen eine wichtige Funktion im Bezirk inne.

Durch die saisonale Wirtschaft ist der Bezirk Kitzbühel in der Einkommensstatistik des Bundeslandes Tirol an die letzte Stelle gereiht.

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Kitzbühel gliedert sich in 20 Gemeinden, darunter eine Stadt und drei Marktgemeinden. In Klammern stehen die Einwohnerzahlen vom . Regionen in der Tabelle sind Tiroler Planungsverbände (Stand: März 2017)

Bevölkerungsentwicklung

Hinweis

Dieser Artikel wurde aus der deutschsprachigen Wikipedia entnommen. Den Originalartikel finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk Kitzbühel

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.

Europakarte
Bezirkskarte Kitzbühel