Bezirk Innsbruck-Land

Basisdaten
Verwaltungssitz Innsbruck
KFZ IL
Webseite www.tirol.gv.at/innsbruck
Bezirkshauptmann Herbert Hauser

Der Bezirk Innsbruck-Land ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslandes Tirol.

Er umschließt die Statutarstadt Innsbruck, grenzt im Westen an den Bezirk Imst, im Osten an den Bezirk Schwaz, im Norden an Bayern (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) und im Süden an Südtirol (Bezirksgemeinschaft Wipptal). Der Sitz der Bezirkshauptmannschaft ist in Innsbruck.

Geografie

Der Bezirk mit einer Fläche von  km² liegt in einem Teil des Inntals (Oberinntal und Unterinntal) und im Nordtiroler Teil des Wipptals und deren Seitentälern (Stubaital, Sellraintal, Gschnitztal, Wattental). Weiters gehört das Gebiet des Seefelder Plateaus zum Bezirk.

Die südliche Grenze mit dem Brennerpass wird durch den Alpenhauptkamm gebildet. Der Bezirk umfasst neben den Tälern hauptsächlich alpines Gebiet (Stubaier Alpen im Südwesten, Tuxer Alpen im Südosten, Wettersteingebirge und Karwendel im Norden).

Der Bezirk Innsbruck-Land ist nach dem Bezirk Lienz flächenmäßig der zweitgrößte Tirols und der fünftgrößte in Österreich.

Wirtschaft und Infrastruktur

Der Bezirk ist ein bedeutendes Tourismusgebiet (Stubaital, Raum Seefeld, Umland von Innsbruck). Im sekundären Sektor ist neben dem dominierenden Betrieb Swarovski die Bauwirtschaft mit einem hohen Beschäftigtenanteil vertreten. Wichtige Standorte für Industrie und Gewerbe sind Wattens, Völs, Absam, Hall, Kematen und Telfs.

Die größten Produktionsbetriebe sind in den Sparten Herstellung und Bearbeitung von Glas, Nahrungsmittelindustrie, Optik und Bauwirtschaft zu finden.

Die meisten Einwohner pendeln aber nach Innsbruck aus. Deshalb entwickeln sich viele Gemeinden im Bezirk zu Wohnvororten, was bedeutet, dass die meisten Bewohner täglich nach Innsbruck zum Arbeiten fahren und dort auch einen großen Teil ihrer Freizeit verbringen und nur zum Schlafen heimkommen.

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Innsbruck-Land gliedert sich in 65 Gemeinden, darunter eine Stadt und acht Marktgemeinden. Damit ist er der gemeindereichste Bezirk Österreichs. Die Gemeinden sind in elf, zum Teil bezirksübergreifenden Planungsverbänden (in der Tabelle unter Region gelistet) zusammengeschlossen.

Liste der Gemeinden im Bezirk Innsbruck-Land

Regionen in der Tabelle sind Tiroler Planungsverbände (Stand: März 2017)

Bevölkerungsentwicklung

Weblinks

Hinweis

Dieser Artikel wurde aus der deutschsprachigen Wikipedia entnommen. Den Originalartikel finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk Innsbruck-Land

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.

Europakarte
Bezirkskarte Innsbruck-Land